Willkommen auf den Seiten der KGS Don-Bosco-Schule Leverkusen!

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen der Schulleitung:

Wir bitten Sie: Informieren Sie sich weiterhin über die aktuelle Lage.
Hier geht es zur offiziellen Informationsseite des Landes NRW zum Thema Corona.

Es gilt weiterhin der dringliche Appell: „Halten Sie Abstand!“ und vermeiden Sie Kontakte

Hinweis:

Ihr Kind kann nur am Schulangebot teilnehmen, wenn es selber nicht erkrankt ist und es keine Verdachtsfälle auf eine Covid-19 Infektion in Ihrem Umfeld gibt.

Aktuelle Information zum 19.04.2021 Distanzunterricht

Neue Lage  zum 19.04.2021
Am Montag findet in den Schulen von Leverkusen Distanzunterricht statt.

Am Samstag, 17. April, hat die 7-Tage-Inzidenz in Leverkusen den Wert von 200 überschritten. Aufgrund des rapiden Anstiegs der Infektionszahlen in der zurückliegenden Woche und der angespannten Lage in den Krankenhäusern hat der Krisenstab der Stadt in Leverkusen in Abstimmung mit dem Land Nordrhein-Westfalen entschieden, ab Montag, 19. April, nicht zum Wechselunterricht zurückzukehren, sondern den Distanzunterricht in der bisherigen Form fortzusetzen. Durch diese Regelung soll so schnell wie möglich, die Infektionsgefahr im Schulbereich eingedämmt werden.

Eine Notbetreuung vor Ort ist weiterhin gegeben.

Zu den Selbsttestungen: Alle Schülerinnen und Schüler und in der Schule Arbeitende müssen an den Selbsttestungen in der Schule  teilnehmen oder ein negatives Testergebnis aus einem „Bürgertest“  vorgelegen, dieses darf nicht älter als 48 Stunden zu Beginn des Unterrichts sein.

Bitte lesen Sie Mails der Klassenlehrerinnen.

Vielen Dank
Ihre Schulleitung

Liebe Eltern,

vielen Dank für Ihr Verständnis und Vertrauen im Umgang mit der besonderen Schulsituation und den für Sie und für uns alle zusätzlichen großen Belastungen. Wir stellen fest, dass ein Großteil der Kinder und Eltern sehr verantwortungsvoll mit der Situation umgehen.

Zum Schulbetrieb nach den Ferien können wir nun diese Informationen des Schulministeriums an Sie weitergeben:

Schulbetrieb

Aufgrund des derzeit absehbaren Infektionsgeschehens wird es nach den Osterferien keinen Präsenzunterricht in den Schulen bis zum 16.04.2021 geben. Die einzige Ausnahme ist in besonderen Fällen die Notbetreuung.

Alle weiteren Informationen, die sich aus dem Infektionsgeschehen und hieraus folgenden Entscheidungen ergeben und die uns rechtzeitig für den weiteren Schulbetrieb zur Verfügung stehen, werden (den Schulen) frühestmöglich übermittelt. …
Was auf die Schulen zukommt, wird dann wie folgt zusammengefasst:

Schützen, Impfen und Testen

Für uns in der Don-Bosco-Schule bedeutet dies, nach den Ferien starten wir mit Distanzunterricht. Beachten Sie die Mails der Klassenlehrerinnen. Wir bereiten uns auf die kommede Herausforderung von Testungen vor. Dazu gibt es noch keine Vorgaben, die wir mitteilen können. Wir werden Sie informieren.

Für die verbleibende Zeit wünschen wir Ihnen alles Gute, und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße
Ihre Schulleitung

Veröffentlicht: 17. April 2021

Weitere Informationen zum Schulbetrieb bis zu den Osterferien

Sehr geehrte Eltern,
hier finden Sie einen Auszug der letzen Mitteilung aus dem Bildungsministerium:

Regelungen für die Grundschulen
– Die derzeit geltenden Vorgaben für die Ausgestaltung des Wechsels aus
  Präsenz- und Distanzunterricht werden unverändert bis zu den Osterferien 2021 fortgesetzt.

In der Don-Bosco-Schule sind wir seit dem 22. Februar 2021 nach den Vorgaben des MSB NRW vom Distanzlernen zu einem Wechselunterricht übergegangen. Der Unterrichtsbetrieb mit halben Klassen wurde mit Unterricht am Montag und Dienstag für die eine Hälfte der Klasse und Unterricht am Donnerstag und Freitag für den anderen Teil erfolgreich begonnen. Am Mittwoch findet weiterhin Distanzlernen für alle Gruppen statt. Diese Regelung wird nun bis zu den Osterferien fortgesetzt.

Wir danken für Ihr Verständnis
Ihre Schulleitung

Liebe Eltern der Don-Bosco-Schule,
aus den Medien wurden Sie über den weiteren Schulbetrieb bis zunächst Ende Januar informiert. Die wesentlichen Punkte finden Sie hier zusammengefasst:

Der Präsenzunterricht wurde ab sofort ausgesetzt.
In allen Schulen und Schulformen wurde der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.

  • Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – Zuhause zu
    betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.
  • In Ausnahmefällen ist eine Notbetreuung in der Schule möglich.
  • Während der Betreuungsangebote in den Schulen fand in diesem Modell kein regulärer Unterricht statt.

Die nunmehr getroffenen Regelungen sind angesichts der nach wie vor sehr angespannten und äußerst unsicheren allgemeinen Infektionslage erforderlich.

Bitte beachten Sie als Eltern die Mitteilungen der Klassenlehrerinnen, so können die meisten Anfragen vermieden werden.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.
Ihre Schulleitung 

 

Veröffentlicht: 6. März 2021

Wartebereich

Liebe Eltern,

vor dem Schultor Quettinger Str. gibt es jetzt einen Wartebereich für die Kinder. Helfen Sie bitte mit, diesen nur für die Kinder vor und nach der Schulzeit frei zu halten.

Vielen Dank!

Veröffentlicht: 14. September 2020

Parkverbot

Liebe Eltern,
bitte beachten Sie das absolute Park- und Halteverbot auf dem Lehrerparkplatz.
Das gilt zu allen Schulzeiten, außer in NOTFÄLLEN darf der Lehrerparkplatz nicht befahren werden.

Ihr Schulleitungsteam

Veröffentlicht: 8. September 2020

Linksammlung „Corona“ verschiedene Sprachen

Bundesgesundheitsministerium hat Informationen zum Corona-Virus

Das Bundesgesundheitsministerium hat Informationen zum Corona-Virus in sechzehn Fremdsprachen veröffentlicht. Sie sind auf der Homepage des Ministeriums und als Flyer bestellbar.

Dazu folgender Link: https://www.zusammengegencorona.de/informieren/novel-coronavirus-information-and-practical-advice/

Allgemeine Informationen zu Corona Stadt Leverkusen

Aktuelle Informationen rund um das Thema Coronavirus finden Sie auf der Internetseite der Stadt Leverkusen unter: www.leverkusen.de/

Integrationsportal der Stadt Leverkusen

Das Integrationsportal informiert zum Thema Integration in Leverkusen. Dort finden Sie auch aktuelle mehrsprachige Informationen rund um das Coronavirus.

https://www.integration-in-leverkusen.de/index.php/de/

Mehrsprachige digitale Informations-, Lern- und Unterhaltungsangebote

Aktuell sind viele Einrichtungen in Leverkusen geschlossen und Angebote können nicht oder nur sehr eingeschränkt stattfinden. Um neu Zugewanderten dennoch Möglichkeiten anzubieten, weiterhin auf digitalem Weg ihre Deutschkenntnisse zu verbessern oder sich über verschiedene Internetseiten in ihrer jeweiligen Herkunftssprache zu informieren gibt es auf dem Integrationsportal der Stadt Leverkusen Links zu digitalen Informations-, Lern- und Unterhaltungsangeboten. Darunter sind z.B. Selbstlernkurse, Deutsch- und Alphabetisierungsangebote, Online-Magazine und Spieleideen.

Die Zusammenstellung mit entsprechenden Links finden Sie auf dem Integrationsportal unter: https://www.integration-in-leverkusen.de/index.php/de/

Veröffentlicht: 16. April 2020

Auf Wiedersehen, Don-Bosco-Schule

Am vorletzten Schultag dieses aufregenden und einmaligen Schuljahres war es soweit: Wir verabschieden uns von allen Kindern der 4. Klassen und wünschen einen guten Start in der neuen Schule. Wir bedanken uns bei Kindern und Eltern für eine tolle gemeinsame  Grundschulzeit hier an unserer Don-Bosco-Schule. Kindern und Eltern wünschen wir alles Gute und Gottes Segen!

Ostergeschenke für das CBT Wohnhaus Peter Landwehr

https://cdn.pixabay.com/photo/2019/04/07/18/38/hare-4110445__340.png

Die Kinder haben die Zeit in der Notbetreuung genutzt um kleine Ostergeschenke für
ältere Menschen im Altenheim zu basteln. Verschiedene Osterkörbchen, gefüllt mit
kleinen Süßigkeiten; liebevoll gemalte Bilder und Briefe, damit die alten Leute ein
bißchen abgelenkt sind. Die Mutter einer OGS-Mitarbeiterin, die im CBT Wohnhaus
Peter Landwehr arbeitet und außerdem Kontakt zum Häuslichen Pflegedienst
Volker Krause hat, nahm die Ostergeschenke dann am Donnerstag vor Ostern mit
um sie im Altenheim zu verteilen. Den Kindern hat das „Projekt Osterkörbchen“ viel
Spaß gemacht und wir freuen uns, dass wir in dieser für alle nicht leichten Zeit gerade
den älteren Menschen eine kleine Freude machen konnten.

Und es gibt auch schon ein schönes feedback von den Senioren aus dem Altenheim, denen
unsere kleine Osterüberraschung so gut gefallen hat. Sie waren wirklich begeistert und teilweise
so gerührt, dass wohl das eine oder andere Tränchen geflossen ist.
Wir als Don – Bosco – Gemeinschaft freuen uns sehr, dass wir die Senioren einmal überraschen
konnten und deshalb wird es bald mit Sicherheit weitere, kleine Projekte für die Bewohner geben.